Cinema City – Ataro Asbrink

Auf LEA2 läuft schon seit 2. Juni das Projekt von Ataro AsbrinkCinema City“. Wie der Name schon sagt, geht es um das Thema Film. Vom Machen bis zum endgültigen Film. Die moderne Cinema City ist auf zwei Ebenen aufgebaut. In der unteren Ebene “verstecken” sich die Filminstallationen, die Du bequem, zum Beispiel durch auf einen der Stühle sitzen, schauen kannst.

 photo CC-190816-00001p_zpswzwlc3gl.jpgYaaay… Fünf Film-Schau-Stühle stehen zur Verfügung

_____

Die Filme hat Ataro Asbrink mit seinem auf Linden Scripting Language (LSL) basierenden Coded Live Movie Maker HUD bereits für uns gedreht bzw. vorbereitet. Es sind Live-Filme, also nicht einmal aufgenommen und immer wieder anschauen. Du siehst in diesen Filmen genau das, was ganz genau in diesem Moment die Kamera einfängt. Ich hatte irgendwo einen lilafarbenen HUD von Ataro gefunden, der gleich verschiedene Filme im Angebot hatte und kam vor lauter Stühle gar nicht zum Weiterschauen. Neben den Film- und -anschaulocations in Cinema City gibt es auch Informationen und Tutorials.

Ich war gestern das erste Mal auf Besuch in Cinema City und ahne, was ich die letzten Wochen da verpaßt habe. *Mei… Film ohne Ende und ohne Claire :-(. Naja nicht ganz ohne mich. Denn gestern lud Ataro zur Jam-Session mit Maximillion Kleene & Funky Freddy. Eigentlich wollte ich ja vom Thema Filmen gerade ein wenig reläxen und mir das Konzert anhören und ein wenig die Sim anschauen. Doch dabei blieb es nicht. Man kann Cinema City nicht ohne eigenen Film verlassen! Schwarzweiß waren die ersten bewegten Filme, Max und Funky sangen für mich und die Fische in Moewe Winklers Installation. Und ich spring so gerne in Moewe’s Installationen und ich lieeeehpe diese Füsche! Also, wenn alles einfach nur perfekt ist, Kamera anwerfen und laufen lassen. Achtung ungeschnittener Kameraflug (sniffy-hud) mit Original-Ton von Max und Funky über Stream in Moewe Winkler’s Installation, Warnung FSK 16 wegen dem hotten Avi:

“Claire is painting more Füsche – and yes I am concrete blond!”

_____

Doch zurück zu Ataros Movie Film Chairs. Ich blieb ja am vierten der fünf Stühle hängen, so dass ich von der Installation der großartigen Giovanna Cerisea in dieser Nacht leider keine Liveaufnahme machte. Und Nachdrehen zählt nicht. Außerdem darf der Besucher ja auch selbst noch etwas besonderes entdecken. Hier ein kleiner Zusammenschnitt der Stuhl-Videos, mit denen ich selbst an diesem Abend während dem Konzert experimentiert hatte:

Installationen von Ataro Asbrink, Particle Tom, Lexi Marshdevil, Mowe Winkler, Musik: Maximillion Kleene & Funky Freddy
_____

Ich glaube, dass Cinema City nicht mehr all zu lange stehen wird, da ja LEA-Projekte bedauerlicherweise nur für kurze Zeit aufgebaut sind. Also schnell hin mit Dir und selbst schauen, was es zu schauen gibt!

Claire

_____

Links:

Ataro in Facebook: https://www.facebook.com/ataro.asbrink?fref=ts
Ataros Coded Live Movie Maker HUD im Marketplace: https://marketplace.secondlife.com/stores/152800
Blog: http://lindenarts.blogspot.de/2016/06/lea2-cinema-city-opening-by-ataro.html?spref=fb
TP: http://maps.secondlife.com/secondlife/LEA2/127/156/44

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s