Maik Visions

Ich verabschiede mich von Maik Visions (maik24), der am 31. Mai 2018 plötzlich eine neue Bühne betrat. Doch eigentlich mag ich mich nicht verabschieden, sondern werde ihn gedenken und mich erinnern.

Maik war voller Kreativität und Schaffenskraft in SL und das mit Freude, Freundlichkeit und Humor.

Niemals geht man so ganz, irgendwas von Dir bleibt hier. Mir bleibt die Erinnerung an Dich und die Dankbarkeit. Noch immer höre ich Deine Stimme klingen…

Meine letzte IM von Dir datiert vom 20.04.18 und enthält neben der persönlichen Anrede eine Einladung zum Musical “Lifetime Melodies 2018”. Ich habe Dich bereits vor JM Visions kennenlernen und schätzen dürfen. Ich erinnere mich, als ich von Jade den Link zum Video “The Arise of JM Visions” bekommen hatte.

Dieser Film war bezeichnend für Dich und euch beide… mir standen damals schon Tränen in den Augen, weil ich diese Liebe sah und eine neue Welt geboren wurde. Das daraus so ein großes Werk wie das JM Visions Theater entstehen könnte, hätte nicht mal ich zu träumen gedacht. Ich bin stolz auf Dich.

Leider gehen die Guten viel zu früh. Doch mag ich mich gerne an Dich erinnern, an die kleinen IMs, wenn wir uns zufällig in SL begegnet sind.

Du hast uns gezeigt, wie bunt unsere Welt sein kann. Du hast Second Life für mich bunter gemacht, Du fehlst. Du hast auch gezeigt, dass man in Second Life was machen kann. Du hast Deine Passion in Form von wunderschönen Geschichten, Shows und Musicals mit uns geteilt und uns damit erfreut. Danke dafür! Wieviel Arbeit und Zeit hast Du damit verbracht und dennoch war jeder Wortwechsel immer respektvoll, auch humorvoll und die Shows waren der Knaller! Und jetzt? Jetzt stelle ich mir vor, wie Du zusammen mit den Engeln in den Wolken zu Abba Songs tanzt und die Sterne ganz besonders leuchten…

Vielleicht erinnern wir uns Zurückgebliebenen daran, wie plötzlich wir einen Freund verlieren können und jede Begegnung oder Chat miteinander einfach schön und friedlich miteinander verbringen und dennoch gemeinsam etwas Schaffen können.

Erinnerungen sind kleine Sterne,
die tröstend in das Dunkel unserer Trauer leuchten.

Claire

Advertisements

Feuertanz als Einhorn

Auch wenn um mich herum alles in Flammen aufgeht und ich das letzte Einhorn sein sollte… ich tanze 😀

Immer wieder staune ich über die Schönheit, die uns die Landschaft von Second Life bietet. Die Auswahl eines anderen Windlichtes und schon ist alles perfekt und leuchtet genau richtig. Grund genug für einen Tanz, auch wenn der Himmel mit Feuer wirft.

Gefilmt in Second Life mit Originalton

_____

Jetzt ist eine Gelegenheit mal einen kurzen Blick auf meinen Bildschirm zu werfen, während die obige bearbeitete Szene in Magix nach der Bearbeitung rendert (zum Film *.m4 gemacht wird):

Magix Rendering, Übergänge/Blenden gesetzt, Musik unterlegt. Nun wird der Film “gebrannt”

_____

Wir können in Second Life ja viel und alles. Doch filmen und gleichzeitig den Avatar steuern, hab ich äußerst selten zeitgleich mit einem PC geschafft. Was immer klappt, ist Tanzen und weil es so einen Spaß gemacht hat, hier das Ergebnis, der ein klein wenig überarbeiteten Szene:

_____

Liebe Grüße vom brennenden Mond vom tanzenden Einhorn

Claire

 

Häbbi Birschday SL Stuttgart, Marienplatz

Der virtuelle Grundstein des SL Stuttgart, Marienplatz wurde vor über 11 Jahren gelegt. Auf einem kleinen Grundstück in Second Life wurde der Betonboden mit Fototapete umrahmt und eine Bank reingestellt. Mit den Mitgründer MaxPerfect Perenti tanzte ich mit einem Buch in der Hand darauf und tanzte zu Dancing Queen, die von Olip Pennell’s Schallplatte in der Hand abgespielt wurde. Das Grundstück wuchs um einen Garten mit Feuerstelle, an der ich mit Oli lange Abende verbracht hatte. Wir verpuppten uns in Schmetterlinge, wurden zu Puppen und vergaßen ganz unsere Puppenavatarerscheinung mit den tollsten und auch peinlichsten Gesten und im Chat. Wir brauchten mehr Prims. Der echte Marienplatz ist heute umzingelt von Häusern. Wir brauchen ein Haus. So stand direkt auf der SL-Betonwüste des Marienplatzes ein wunderschönes altes Haus, das manchmal ganz schon zu wackeln drohte. Aber nur, weil wir schon wieder umbauten 🙂 . Es wurden schöne Parties gefeiert, Themenabende gestaltet. Wir lebten darauf u.a. das Dschungelcamp, liebten die Eis-Iglu-Landschaft auf dem Marienplatz. Die Camp-Kehrwoche wurde gerne von den Besuchern übernommen und nebem dem Avatar-Ärgere-Dich-Nicht-Spiel war auch sehr beliebt: Wieviel Avatare passen auf ein Sofa? 😀

Nachdem sich der Marienplatz nach einige Jahren auf eine Größe von ca. einer Viertel Sim vergrößert und das Mesh Einzug gehalten hatte, wurde er in den jetzigen Baustand gebeamt.

Happy Birthday SL Stuttgart Marienplatz

Der SL Stuttgart Marienplatz ist eine zeitlich zurückversetzte Interpretation nach dem Bauplan des echten heutigen Stuttgarter Marienplatzes. Wir gewannen die Designerin Jenne Dibou (Forgotten City u.a.) für den Platz-, Haus- und Flair-Bau. Der erste Benz No. 1 aus dem Jahr 1886 war unser erstes Fahrzeug. *Hach wie schön er rattert und knattert. Auch besonders stolz sind wir auf die Bahn 127, mit der man heute noch auf der Sim SL Stuttgart eine Rundfahrt machen kann. Die Bahn wurde extra für uns, nach Fotovorlagen einer echten Stuttgarter Tram, nachgebaut. Ersteller der SL Bahn ist Anu Daviau vom Team http://berdav.com. Programmiert und auch nach Umzug neu programmiert und justiert wurde die Bahn von luisa (luisa.bourgoin).

Happy Birthday SL Stuttgart MarienplatzNun genug der Geschichte, auch wenn es sicher noch viel zu erzählen gäbe. Denn eigentlich wollte ich dem Marienplatz in Second Life Stuttgart nur Habbi Birschday wünschen und ein herzliches Danke für ihn dalassen. Schön, dass es diesen Platz für mich gibt. Der Marienplatz ist mein Herzensprojekt der virtuellen Welt Second Life. Zwischenzeitlich wurde die Sim um den Marienplatz umbaut und ist ein verträumtes, ruhiges Simprojekt geworden. Ich bin stolz auf Dich! Es war eine wundervolle Reise bis zum heutigen Tag!

11 Jahre Marienplatz in Second Life *herzlemal

Claire

_____

LM: http://maps.secondlife.com/secondlife/Stuttgart/204/75/24

 

 

 

Zauberhafte Crystal Girl Power

Shift+F3 oder Shift+F2… ist der zauberhafte Trick, sich umzuziehen 😀 :

Claire

Flüster: The Crystal Heart Festival ist geöffnet und geht noch bis zum 31. Juli 2017. Ein Shoppingevent mit Magie, Anime Prinzessinnen und Girl Power 🙂

_____

Infos: http://seraphimsl.com/2017/06/30/the-crystal-heart-festival-is-out-of-this-world/

LM: http://maps.secondlife.com/secondlife/Crystal%20Heart%20Kingdom/101/130/18

 

Faceanimationen

Ein kleines Demo über die Animationen des CATWA Head Catya:

Catya ist ein Bentokopf und läßt sich im Gegensatz zu Meshköpfen bearbeiten. Dies ist nur ein kleiner Ausschnitt der mitgelieferten Animationen des Kopfes. Fraglich ist, ob sich die doch nicht günstige Investition für einen Bentokopf von CATWA lohnt. Das darf ja jeder für sich entscheiden. Ich bin mit dieser Wahl sehr zufrieden, da insbesondere die Auswahl und Bedienbarkeit der Appliers (Makeup) recht einfach ist. Doch den kleinen Clip gibt es, weil ich total von den Gesichtsanimationen begeistert bin. Ja, isch mag das! 🙂

LG

Claire

Silent Opening Claire’s Filmothek

Anläßlich des Yúcale Spendenevents “Feed A Smile” eröffne ich am Sonntag, 02. April 2017 von 19:00 bis 20:00 Uhr/10 am to 11 am SLT meine Filmothek. Auf Mediaprims gibt es inworld eine Auswahl meiner Filme aus den Jahren 2013 – 2016 aus den Bereichen Bauwerke/Installationen, Lesungen/Theater, Musik, Szenen/Filme zu sehen. Silent deshalb, weil es kein Rahmenprogramm dazu gibt. Die Filme haben Ton 🙂 .
http://maps.secondlife.com/secondlife/Stuttgart/202/50/2997

 photo Claire-270317-000Poster03_zpsvxqxml73.png

Weitere Infos: https://www.facebook.com/events/360630400988239/