Piggu mini fair

Piggu ist der Avatar, der nicht den Standardmaßen entspricht. Endlich mal nicht perfekt und für diejenigen geeignet, die die Pölsterchen zu schätzen wissen. June ist das Mädel, die jede ihrer Rundungen liebt. Jonathan sieht man an, dass er es lieber gemütlicher mag und nicht bei dem Standardrun und trendigen Schönheitswahn mitmacht. Jamie gibt es erst seit Oktober diesen Jahres und ist jetzt schon der Zeit voraus. Je nachdem wie Du Jamie ausstattest, rennt das Kind als Mädchen oder Junge durch die virtuelle Welt.

Piggu June mit HUD, Outfit Dirndl und Schuhe von Babbellotta

_____

Vom 10. – 24. Dezember 2018 findet die erste Messe für Piggu Avatare auf der Sim Doomhammer statt. Zwölf Designer und Designerinnen nehmen daran teil und haben ihre neuesten Outfits mitgebracht. Auch ein erstes Skinzubehör habe ich gesichtet. Besonders bei den Outfits ist der Preis auffällig. Aufgrund der Pigguform bieten einige Designer wie z. B. Bunny Bosconovitch (zerothe10th) auf der Fair komplette und dann auch noch bezahlbare Outfits an. So macht Piggu sein Spaß! Organisator dieser piggu mini fair ist Winda Radikal/Babbellotta.

LM piggu mini fair: http://maps.secondlife.com/secondlife/Doomhammer/169/218/1901

_____

I’m in Shape! / Ich bin in Form könnte das Motto der Piggus sein. Die Piggus gibt es noch nicht all zu lange und ein wenig Verbesserungsbedarf ist noch da. Wer sich für die June entscheidet und sich womöglich mit einer June-Freundin gemeinsam dresst, der wird sich wundern, dass wenn eine den HUD bedient, die andere auch gleich eingestellt wird *g… Trennt euch einfach mal kurz ein wenig und trefft euch wieder, wenn die Alphas per HUD eingestellt sind. Piggu ist auch ein idealer Zusatzavatar für die, die es einfach mal einfach mögen und Spaß daran haben herauszufinden, was aus dem Inventar dem Piggu paßt. Ich trage z. B. meine Lieblingsbrille und übliche Haare auf dem Bild oben.

_____

Piggu-Infos:
piggu June Mesh Avatar v1.01: https://marketplace.secondlife.com/p/piggu-June-Mesh-Avatar-v101/10924379
piggu Jonathan Avatar 2.1: https://marketplace.secondlife.com/p/piggu-Jonathan-Avatar-21/11447858
piggu Jamie Avatar: https://marketplace.secondlife.com/p/piggu-Jamie-Avatar/15842838
piggu in FB: https://www.facebook.com/piggu2016/?__tn__=%2Cd%2CP-R&eid=ARA1njn4ulRvKxdBJfwgmgQJSCHSdTcTQIWvwI5sgsektBx3QxmBDmINOmOuoieS45y0LpxYXm0Bc8D7

LM piggu mini fair: http://maps.secondlife.com/secondlife/Doomhammer/169/218/1901

piggu Store: https://marketplace.secondlife.com/stores/101469

BBLT Store: https://marketplace.secondlife.com/stores/58805

Violenza – Violence

Violenza (italenischsprg.), Violence (englischsprg.) bedeutet die Gewalt, Gewalttätigkeit, Gewalttat oder Heftigkeit. Der 25. November ist der “Internationale Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen“, und wird vom Komitee des 2Lei das ganze Jahr über zum Thema gemacht. 2Lei in Second Life ist ein Gemeinschaftsprojekt “contro la violenza sulle Donne / Gegen Gewalt gegen Frauen” verschiedener Gruppen, Akteuren, Designern, Musiker, Künstler und solcher, die etwas dazu sagen wollen. Aktuell finden wir eine riesen Ausstellung auf der Sim LEA4, die es noch bis Ende des Jahres geben wird. Die Ausstellung geht mindestens über 3 Ebenen mit vielen Live-Veranstaltungen. Am Landepunkt kannst Du Dir Infos per Notecard holen. Die Infos sind italienisch- und englischsprachig. Wer die Ausstellung besucht, benötigt keine Sprache.

Zu Anfang war ich ein wenig irritiert. Denn Gewalt als Thema benötige ich nicht in der Kunst. Doch es ist eine Ausstellung GEGEN Gewalt. Es ist sicher fraglich, inwiefern man dann Gewalt darstellen muss, um für das Thema zu sensibilisieren. Doch vielleicht zeigen hier auch Betroffene ihre Situation. Ich brauche auch keine barbusigen Skulpturen oder Bilder.

Es sind so viele Künstler dabei, dass ich sie namentlich leider nicht alle nennen möchte, da ich Sorge hätte, einen zu übersehen oder zu vergessen. Ich mag besonders Installationen, die man begehen kann und darf und so hat mich ganz besonders die Installation von Nino Vichan – “Uno stato die abuso / Fälle von Mißbrauch” in den Bann gezogen:

Mir macht die Installation von Nino Vichan durch Licht, den Wirrungen und den Töne das Thema begreiflich, fühlbar. Erst nach einiger Zeit bemerkte ich die Schlagworte, die durch den Chat gingen, die ich hier kurz übersetze. Fälle von Mißbrauch: Schmerz Leid Qual, Abgrenzung Orientierungslosigkeit Verwirrung, Angst Terror Panik, Wut Aggression Hass.

“Contro la violenza sulle Donne / Gegen Gewalt gegen Frauen” ist ein außerordentlich wichtiges Thema, das zum Thema gemacht werden sollte. Vieles geht hinter geschlossenen Türen und Fenstern ab. Auch heute denken Betroffene, das ist normal so. Gewalt ist nicht normal! Gewalt ist Gewalt – immer! Diese Ausstellung mit vielen verschiedenen Installationen, Bildern und Skulpturen von vielen, die mitgemacht haben und das großartige Rahmenprogramm ist das, was eine LEA-Sim ausmacht. Daher beide Daumen hoch, auch wenn das Thema schwerwiegend und um so wichtiger ist. Schaut vorbei, nehmt euch Zeit. Schnappt euch auch die Notecards, die an den Installationen angebracht sind. Nutzt vielleicht leo.org zur Übersetzung oder macht euch eure eigenen Gedanken dazu.

Claire

_____

Infos:

TP: https://maps.secondlife.com/secondlife/LEA4/207/66/81
Blog: http://secondlife2lei.blogspot.it
Facebook: https://www.facebook.com/2Lei2life

Uri Jefferson’s FREAKSHOW!!

Hereinspaziert! Hereinspaziert! Die 4. jährliche Freakshow mit düsteren, grauenhaften, starken, schlauen und kuriosen Akteuren hat auf Sim Tranquillita eröffnet. Wie lange die Show geht oder ob es eine Dauerinstallation ist, konnte ich nicht herausfinden. Deshalb am besten gleich hin.

Uri Jefferson's FREAKSHOW!! 2018

Die Freakshow ist ein Rummel der besonderen Art und nicht für schwache Nerven geeignet. Mancher Akteure trägt Spuren von misslungenen Shows. Viele Akteure sind richtige Avatare, dadurch ist der ganze Rummel schön in Bewegung. Von mir gibt es hier beide Daumen hoch, denn ich mag diese Ansammlung skuriller Situationen. Viel Spaß beim Erkunden und nehmt euch vor dem Messerwerfer in Acht!

Claire
_____

LM: http://maps.secondlife.com/secondlife/Tranquillita/88/29/2302

!:. Ground Zero .:! auf LEA4

!:. Ground Zero .:! auf LEA4 ist ein Projekt, dass die Bereiche Machinima, Film und Streaming in Second Life zusammenführt. Es wird vorgestellt, was mit Media in Second Life möglich ist. Es wird mit Media gebaut. So wird die Kunst Media oder mit Media zu gestalten, noch einmal in eine neue Dimension gebracht.
LM: http://maps.secondlife.com/secondlife/LEA4/100/26/4

*Ground Zero MEDIA* at LEA 4, 01-03/18Media-Orb im Media-Park von Alexa Lazai

_____

Je nach eingespieltem Bildwerk oder Film, wirkt auch das Mediakunstwerk nochmal sehr unterschiedlich.

*Ground Zero MEDIA* at LEA 4, 01-03/18Media-Park

_____

Nutze den Teleporter um auf die verschiedenen Ebenen zu kommen. Im Media-Park findest Du u.a. den Media-Orb oder Media-Diamond, die ich liebevoll Media-Waschtrommel nenne. Gehe hinein und lass Dich berauschen! Media solltest Du natürlich an haben.

*Ground Zero MEDIA* at LEA 4, 01-03/18Blick in den Media-Orb im Media-Park, Alexa Lazai

_____

Im Media-Drome, gestaltet von Peet Auer, läßt es sich wunderbar reläxen.

*Ground Zero MEDIA* at LEA 4, 01-03/18Media-Drome im Media-Park von Peet Auer

____

!:. Ground Zero .:! ist ein Teamprojekt von Peet Auer und Alexa Lazai. Zu Gast ist auch Lisa Balczo:

*Ground Zero MEDIA* at LEA 4, 01-03/18Eingangsbereich Media-Box Lisa Balczo

_____

In der Media-Box oder eher Turm gibt es ebenfalls eine Menge zu entdecken.

*Ground Zero MEDIA* at LEA 4, 01-03/18Blick in die Media-Box Lisa Balczo

_____

Lisa hat ihre Media-Ausstellung durch ganz besonders feine Spiegelungen und ihren Bildern ergänzt. Ich empfehle unbedingt eine Fahrt mit dem Aufzug. Es ist ein besonderes Erlebnis – vielleicht im Mouselook – damit zu fahren. Eventuell starte Dein Media neu, damit auch Du durch Media gezogen wirst 🙂 . Ganz oben hast Du auch einen besonders schönen Ausblick auf den Media-Park von Alexa.

*Ground Zero MEDIA* at LEA 4, 01-03/18Vermediate Zeichnung von Lisa Balczo auf der Aussichtsplattform

_____

Ebenso ist eine Filmothek vorhanden, die mit einfachen Mediaprims zeigt, was man in Second Life so erlebt.

*Ground Zero MEDIA* at LEA 4, 01-03/18Filmothek, Infoecke von ClaireDiLuna Chevalier

_____

Die Filmothek besteht aus vier Räumen zu den Themen Installationen, Musik, Lesungen/Theater und Szenen Filme. Klicke dort auf die Schrift des Bildes und Deine Kamera wird hingezogen.

_____

Nun habe ich hier zwar ein paar Fotos mitgebracht, doch diese ein zweites Mal genau gleich zu schießen, wäre unmöglich. Media ist hier das Thema und das sind bewegte Bilder. Peet Auer hat hierzu einen kleinen Film gemacht, so dass Du einen kleinen bewegten Einblick bekommen kannst:

_____

Neben den diversen Ausstellungen finden auch Workshops zum Thema “Filmen” in Second Life statt. Diese werden per Voice von Peet Auer gehalten und sind natürlich kostenlos. !:. Ground Zero .:! ist im Moment ein Projekt auf LEA4 und noch immer im kreativen Bau und Veränderung. Auf LEA4 findest Du dieses Projekt noch bis Ende März 2018. Es gibt so viel zu entdecken, dass sich sogar mehrmaliges Hinreisen lohnt. Verschiedene Events sind geplant.

_____

Tipps:
Starte zwischendurch Dein Media neu, wenn Du zu viel schwarz siehst.
Nutze das Teleportersystem und trau Dich durch sog. Türen zu gehen.

_____

Viel Spaß von der im Mediawahnbegeisterten

Claire

_____

LM: http://maps.secondlife.com/secondlife/LEA4/100/26/4
!:. Ground Zero .:! in Facebook: https://www.facebook.com/groups/505810136470376/

Looking Through Digital Stained Glass, Ausstellung von Kjs Yip

Die Ausstellung “Looking Through Digital Stained Glass” von Kjs Yip geht noch bis zum 10. Mai 2017.
LM: http://maps.secondlife.com/secondlife/Stuttgart/184/208/22

Kjs Yip im Netz: http://kjs-made.blogspot.com/
Ausstellung organisiert von: Yúcale::. The Coffee Gallery, Samiraa Adderstein
Weitere Infos: https://clairedilunachevalier2015.wordpress.com/2017/03/12/kjs-yip-looking-through-digital-stained-glass-ausstellung/
LM: http://maps.secondlife.com/secondlife/Stuttgart/184/208/22

The Journey – DaphneArts

In der DaphneArts Gallery finden wechselnde Ausstellungen statt. Derzeit finden wir eine Winterwelt mit verschiedenen interaktive Installationen von Angelika Carrol und SheldonThe Journey” vor. Am Landepunkt wird Dir ein HUD angeboten, den Du im Abfragefenster durch JA annimmst und dann auch schon trägst. Dieser HUD startet die jeweilige Aktion an den einzelnen Installationen dann automatisch. Setze Dich auf die vorhandenen Sitzgelegenheiten, lehne Dich zurück und genieße die Show! Die Location um Dich oder vor Dir wird sich mehr oder weniger verändern und Du hörst Zitate und Gedichte, gesprochen von der zauberhaften Angelika Carrol. Folge den Schafen.
LM: http://maps.secondlife.com/secondlife/Tabula%20rasa/40/245/31

Der Ton und die Schrift im Film werden durch den zur Verfügung gestellten HUD erzeugt. Die einzelnen Installationen von Angelika und Sheldon sind sehr liebevoll gestaltet. Angelika’s Stimme verzaubert mich und zieht mich in einen ganz besonderen Bann. Ich mag diese liebevolle Installationen mit Poesie, jaaaa das is was für Claire! Wer diese Ausstellung selbst erleben mag, sollte schnell hin, denn eigentlich ist diese Ausstellung schon beendet und kann somit stündlich aufgelöst werden.

Danke an Angelika & Sheldon für diese zauberhafte Welt!

Claire

_____

LM: http://maps.secondlife.com/secondlife/Tabula%20rasa/40/245/31

Silent Opening Claire’s Filmothek

Anläßlich des Yúcale Spendenevents “Feed A Smile” eröffne ich am Sonntag, 02. April 2017 von 19:00 bis 20:00 Uhr/10 am to 11 am SLT meine Filmothek. Auf Mediaprims gibt es inworld eine Auswahl meiner Filme aus den Jahren 2013 – 2016 aus den Bereichen Bauwerke/Installationen, Lesungen/Theater, Musik, Szenen/Filme zu sehen. Silent deshalb, weil es kein Rahmenprogramm dazu gibt. Die Filme haben Ton 🙂 .
http://maps.secondlife.com/secondlife/Stuttgart/202/50/2997

 photo Claire-270317-000Poster03_zpsvxqxml73.png

Weitere Infos: https://www.facebook.com/events/360630400988239/

Yúcale Spendengala “Feed A Smile – Live And Learn In Kenya”

Von Freitag, 31.03.2017 bis Sonntag, 02.04.2017 findet die große Spendengala des Yúcale – The Coffee Gallery statt. Samiraa Adderstein vom Yúcale hat für uns ein abwechslungsreiches Programm mit Livelesungen, Livekonzerten, Ausstellungen, Mediatheken, Musik und Party zusammengestellt. Alle eingeladenen Künstler und Aussteller treten ohne Gage auf. Sämtliche Tips oder Spenden der Events gehen an die Organisation “Feed A Smile – Live And Learn In Kenya“.

 photo Feed A Smile-01_zpsg8ddj9da.png

 

Das Programm:

Freitag, 31.03.2017

 photo FA-280317-0004brp_zps4azsuz45.pngBlick in die Vernissage “Be Part Of It”

_____

Samstag, 01. 04.2017

 photo FA-280317-0005rp_zpsjfs0bev9.pngTeil der Vernissage “3d pic and lights games”
_____

Sonntag, 02.04.2017

 photo FA-280317-0006rp_zpsqxjkqnev.pngLesungslocation “Forgotten Place” für Petra K. Gungl
_____

Wende Dich zu Fragen zur Spendengala inworld an ѕαмυм αddєяѕтєιη (samiraa.adderstein) und zu Feed A Smile an Brique Topaz – Feed a Smile (brique.topaz).

 photo FA-280317-0007rp_zpso8s78xew.pngYúcale – The Coffee Gallery
_____

Weitere Infos:

Feed A Smile: http://leben-lernen-kenia.org/typo3/index.php?id=6
Offizielle Eventausschreibung in Facebook: https://www.facebook.com/events/360630400988239/

Kjs Yip – Looking Through Digital Stained Glass (Ausstellung)

Angelehnt an die verschiedenen kunsthistorischen Epochen hat uns der Künstler Kjs Yip u.a. drei Lichtinstallationen in Varianten von romanischen, gothischen und modernen Kirchfenster mitgebracht. Kjs ist großer Fan des Kölner Doms. Dort wurde er u.a. von einem modernen Kirchenfenster von Gerhard Richter inspiriert. Die Ausstellung “Looking Through Digital Stained Glass” wird noch die nächsten Wochen zu sehen sein.

LM: http://maps.secondlife.com/secondlife/Stuttgart/184/208/22

_____

 photo Kjs-100317-0015p_zpscwhw1mhk.png_____

 photo Kjs-100317-0012p_zpss4bl7wkn.png_____

 photo Kjs-100317-0013p_zps9fxs3ozh.png_____

Neben animierten Bildern, finden wir auf der Empore der Alten Fabrik weitere Bilder. Darin begegnen uns die drei Lichtinstallationen in verschiedenen Perspektiven àla Kjs wieder.

 photo Kjs-100317-0009p_zps2lzpvils.png_____

Kjs beschäftigt sich nun schon über 10 Jahre in Second Life mit Licht, Farben und Prims. Es gab für ihn immer eine Galerie, ein Studio oder Atelier, in dem er werkeln und ausstellen konnte.

 photo Kjs-100317-0008p_zpsoq7uzi5q.pngKjs Yip
_____

Dank der Organisation der Yúcale::. The Coffee Gallery – Samiraa Adderstein, freuen wir uns sehr, Kjs Yip in der Alten Fabrik zu Gast zu haben.

 photo Kjs-100317-0006p_zpssburrfix.pngAusstellungseröffnung, 10. März 2017 mit Oskars!
_____

Weitere Infos über die Projekte kannst Du inworld in Kjs Bücherecke finden.

 photo Kjs-100317-0018p_zpst36xizfn.png_____

“Looking Through Digital Stained Glass” ist eine Ausstellung mit einem bunten Mix aus Objekten, Bildern und Büchern, die in der Alten Fabrik ein ganz besonderes Ambiente entfachen.

 photo Kjs-100317-0019p_zpsu4qcmpjp.png_____

“zuerst war es nur Neugierde …
dann kam die Aneignung …
und jetzt geht es um die Gestaltung …”

first it was just curiosity …
then came the adaptation …
and now it’s all about creating …

(Kjs Yip)

_____

Mehr von Kjs findest Du auch hier:
http://kjs-made.blogspot.com/

Taxi zum Ausstellungsort: http://maps.secondlife.com/secondlife/Stuttgart/184/200/21
—————————————————————————————

Dienstags auf Sim Stuttgart

Sim Stuttgart wurde aufgrund der Interpretation und zu Ehren des Marienplatz in Stuttgart ins Jahr so um die 1900 versetzt. Idyllisch und mit ‘ner Menge grün 🙂 .

 photo Snapshot_128_zpsjxwuiayw.png

Sim Stuttgart

_____

Dennoch nutzen wir die Möglichkeiten und Techniken der heutigen Zeit, die uns SL bietet. So fand heute zum Beispiel im Cafe Yúcale von Samiraa Adderstein ein MP3-Schubsen Abend statt. Samiraa selbst streamt Rock & Alternative, während Alexa Lazai das ganze filmte und eine Liveübertragung dazu machte.

 photo Snapshot_118_zpsrty8gnev.pngMP3-Schubse Samiraa Adderstein (links *räusper)

_____

 photo Snapshot_119_zps6mvcrmvp.pngDienstags im Cafe Yùcale

_____

Derzeit findet im Cafe Yúcale eine Bilderausstellung von Ica Rae “Colorless Void” statt. Sogar Winda hat ihre neu erstellte Weltraumstation verlassen und tanzt mit.

 photo Snapshot_122_zpsbbsgdsjw.pngWindas Weltraumstation

_____

Über Windas Weltraumstation könnte ich jetzt seitenweise schreiben, doch heute zeig ich euch mal die “Arbeitsecke” von Winda Radikal:

 photo Snapshot_124_zpst1yd4q2o.pngWinda’s Arbeitsraum

_____

Winda arbeitet u.a. derzeit an dem Texturieren von Kleidung in Übergröße.

In einer anderen Ecken wurde gerade die Bühne von der gestrigen Marillion-Show von Morgenstern anläßlich Atlans 10. Rezzday abgebaut. Das Konzert fand in von Atlans selbstgebauten Blake Sea Atmosphäre statt. Danke dafür! Atlans Bericht und Fotolinks findest Du im Blog von Atlan.

 photo Snapshot_117_zpsfx3umxny.pngJero beim Bühnenabbau

_____

Und zeitgleich wird anderswo auf Sim Stuttgart schon an einer neuen Bühne gebaut:

 photo Snapshot_121_zpsgsapgjcl.pngKleiner Ausschnitt einer kommenden Bühne

_____

Neben Musik und Filmen mögen wir auf Sim Stuttgart natürlich auch das Fotografieren. Im Moment findet eine Fotosession statt, hier (ohne Avis) auf dem Land von Lisa & Punschi.

 photo Snapshot_114_zpsngmnwdta.pngFotolocation von Punschi

_____

Tom ist gerade da. Er steht einfach nur da… denkt man:

 photo Snapshot_115_zpsyq7qdvq6.pngTom testet seine VR-Brille

_____

Tom testet gerade mal wieder seine VR-Brille. Er steht meistens nur da, sein Kopf bewegt sich hin und her und wenn man ihn anspricht, dann erzählt er einem per Voice, wie geil doch sein Blick durch die VR-Brille ist *neid.

Am 10. März 2017 eröffnet das Cafe Yúcale die Ausstellung “Looking Through Digital Stained Glass” by Kjs in der alten Fabrik. Ich hab mal ein kurzen Blick auf den Eingang der Fabrik geworfen, in der Kjs schon seine Ausstellung vorbereitet:

 photo Snapshot_120_zpsbr70kana.pngEingang zur alten Fabrik

_____

Und das, das war auch nur ein ganz kleiner Einblick in dessen, was an einem Dienstagabend auf Sim Stuttgart geschah. Ich verabschied mich glücklich und froh über meine Mitbewohner und Besucher der Sim Stuttgart mit einem dicken

Danke!

Claire

_____

LM: http://maps.secondlife.com/secondlife/Stuttgart/126/125/22