Häbbi Birschday SL Stuttgart, Marienplatz

Der virtuelle Grundstein des SL Stuttgart, Marienplatz wurde vor über 11 Jahren gelegt. Auf einem kleinen Grundstück in Second Life wurde der Betonboden mit Fototapete umrahmt und eine Bank reingestellt. Mit den Mitgründer MaxPerfect Perenti tanzte ich mit einem Buch in der Hand darauf und tanzte zu Dancing Queen, die von Olip Pennell’s Schallplatte in der Hand abgespielt wurde. Das Grundstück wuchs um einen Garten mit Feuerstelle, an der ich mit Oli lange Abende verbracht hatte. Wir verpuppten uns in Schmetterlinge, wurden zu Puppen und vergaßen ganz unsere Puppenavatarerscheinung mit den tollsten und auch peinlichsten Gesten und im Chat. Wir brauchten mehr Prims. Der echte Marienplatz ist heute umzingelt von Häusern. Wir brauchen ein Haus. So stand direkt auf der SL-Betonwüste des Marienplatzes ein wunderschönes altes Haus, das manchmal ganz schon zu wackeln drohte. Aber nur, weil wir schon wieder umbauten 🙂 . Es wurden schöne Parties gefeiert, Themenabende gestaltet. Wir lebten darauf u.a. das Dschungelcamp, liebten die Eis-Iglu-Landschaft auf dem Marienplatz. Die Camp-Kehrwoche wurde gerne von den Besuchern übernommen und nebem dem Avatar-Ärgere-Dich-Nicht-Spiel war auch sehr beliebt: Wieviel Avatare passen auf ein Sofa? 😀

Nachdem sich der Marienplatz nach einige Jahren auf eine Größe von ca. einer Viertel Sim vergrößert und das Mesh Einzug gehalten hatte, wurde er in den jetzigen Baustand gebeamt.

Happy Birthday SL Stuttgart Marienplatz

Der SL Stuttgart Marienplatz ist eine zeitlich zurückversetzte Interpretation nach dem Bauplan des echten heutigen Stuttgarter Marienplatzes. Wir gewannen die Designerin Jenne Dibou (Forgotten City u.a.) für den Platz-, Haus- und Flair-Bau. Der erste Benz No. 1 aus dem Jahr 1886 war unser erstes Fahrzeug. *Hach wie schön er rattert und knattert. Auch besonders stolz sind wir auf die Bahn 127, mit der man heute noch auf der Sim SL Stuttgart eine Rundfahrt machen kann. Die Bahn wurde extra für uns, nach Fotovorlagen einer echten Stuttgarter Tram, nachgebaut. Ersteller der SL Bahn ist Anu Daviau vom Team http://berdav.com. Programmiert und auch nach Umzug neu programmiert und justiert wurde die Bahn von luisa (luisa.bourgoin).

Happy Birthday SL Stuttgart MarienplatzNun genug der Geschichte, auch wenn es sicher noch viel zu erzählen gäbe. Denn eigentlich wollte ich dem Marienplatz in Second Life Stuttgart nur Habbi Birschday wünschen und ein herzliches Danke für ihn dalassen. Schön, dass es diesen Platz für mich gibt. Der Marienplatz ist mein Herzensprojekt der virtuellen Welt Second Life. Zwischenzeitlich wurde die Sim um den Marienplatz umbaut und ist ein verträumtes, ruhiges Simprojekt geworden. Ich bin stolz auf Dich! Es war eine wundervolle Reise bis zum heutigen Tag!

11 Jahre Marienplatz in Second Life *herzlemal

Claire

_____

LM: http://maps.secondlife.com/secondlife/Stuttgart/204/75/24

 

 

 

Advertisements

Zauberhafte Crystal Girl Power

Shift+F3 oder Shift+F2… ist der zauberhafte Trick, sich umzuziehen 😀 :

Claire

Flüster: The Crystal Heart Festival ist geöffnet und geht noch bis zum 31. Juli 2017. Ein Shoppingevent mit Magie, Anime Prinzessinnen und Girl Power 🙂

_____

Infos: http://seraphimsl.com/2017/06/30/the-crystal-heart-festival-is-out-of-this-world/

LM: http://maps.secondlife.com/secondlife/Crystal%20Heart%20Kingdom/101/130/18

 

Faceanimationen

Ein kleines Demo über die Animationen des CATWA Head Catya:

Catya ist ein Bentokopf und läßt sich im Gegensatz zu Meshköpfen bearbeiten. Dies ist nur ein kleiner Ausschnitt der mitgelieferten Animationen des Kopfes. Fraglich ist, ob sich die doch nicht günstige Investition für einen Bentokopf von CATWA lohnt. Das darf ja jeder für sich entscheiden. Ich bin mit dieser Wahl sehr zufrieden, da insbesondere die Auswahl und Bedienbarkeit der Appliers (Makeup) recht einfach ist. Doch den kleinen Clip gibt es, weil ich total von den Gesichtsanimationen begeistert bin. Ja, isch mag das! 🙂

LG

Claire

Mr. Anyone ist schön

So vertraut und doch ein wenig erschreckend war meine heutige Begegnung. Ein Avatar ist eine höchstpersönliche Angelegenheit und ich liebe die Vielfältigkeit, die uns Second Life zur Wandlung ermöglicht. Doch meinem Nachbarn zu begegnen oder sich wie im Urlaub zu fühlen, wenn man dem deutschen Touri begegnet ist eben sehr vertraut und doch auch erschreckend. Ich hab mich schnell hinter einer Palme versteckt und mutig die Kamera draufgehalten 🙂 . Doch schau selbst:

Mr. Anyone ist für mich ein perfekter Avatar. So gehört es sich: Badelatschen mit Tennissocken, Comic und Klopapier in der Hand, Fleckchen auf dem Höschen, Rucksack und Nachweis, was in der Vergangenheit so alles trotz Nickelbrille, Bart und Halbglatze samt Bauch und Behaarung erlebt wurde. Achja eigentlich wollte ich ja shoppen gehen. Tropical Summer 2017 hat noch ein paar Tage geöffnet, falls Du hin magst.

Claire

_____

LM: http://maps.secondlife.com/secondlife/Byera%20Bay/115/131/25
Infos: http://www.wedosl.com/

 

 

The Journey – DaphneArts

In der DaphneArts Gallery finden wechselnde Ausstellungen statt. Derzeit finden wir eine Winterwelt mit verschiedenen interaktive Installationen von Angelika Carrol und SheldonThe Journey” vor. Am Landepunkt wird Dir ein HUD angeboten, den Du im Abfragefenster durch JA annimmst und dann auch schon trägst. Dieser HUD startet die jeweilige Aktion an den einzelnen Installationen dann automatisch. Setze Dich auf die vorhandenen Sitzgelegenheiten, lehne Dich zurück und genieße die Show! Die Location um Dich oder vor Dir wird sich mehr oder weniger verändern und Du hörst Zitate und Gedichte, gesprochen von der zauberhaften Angelika Carrol. Folge den Schafen.
LM: http://maps.secondlife.com/secondlife/Tabula%20rasa/40/245/31

Der Ton und die Schrift im Film werden durch den zur Verfügung gestellten HUD erzeugt. Die einzelnen Installationen von Angelika und Sheldon sind sehr liebevoll gestaltet. Angelika’s Stimme verzaubert mich und zieht mich in einen ganz besonderen Bann. Ich mag diese liebevolle Installationen mit Poesie, jaaaa das is was für Claire! Wer diese Ausstellung selbst erleben mag, sollte schnell hin, denn eigentlich ist diese Ausstellung schon beendet und kann somit stündlich aufgelöst werden.

Danke an Angelika & Sheldon für diese zauberhafte Welt!

Claire

_____

LM: http://maps.secondlife.com/secondlife/Tabula%20rasa/40/245/31

Petra K. Gungl – Diabolisches Spiel, Lesungsausschnitt

Ausschnitt der Live-Lesung von Petra K. Gungl in Second Life anläßlich der Yúcale Spendengala “Feed A Smile”. “Diabolisches Spiel” ist im Gmeiner-Verlag erschienen. Im Film hören wir Musik von Kai Engel.

Infos zur Petra K. Gungl findest Du auf ihrer Homepage: http://petrakgungl.wixsite.com/autorin

_____
LG
Claire