Pippi und der Kleine Onkel ~ Scene

In Second Life kann man alles. Auch das, das man nicht kann, könnte man können, wenn man könnte oder eben weiß wie 😀
Ich bin Pippi, ich bin stark und ich kann das. Mein kleines Motivationsvideo dazu:

“Das hab ich vorher noch nie gemacht, deswegen bin ich völlig sicher, dass ich es schaffe” ~ Pippi Langstrumpf
Animation: How to ride a water horse – Tapple Gao,
Kleiner Onkel: ~*WH*~ Riding Horse (QuarterHorse),
Kleid: cae.b – IKEA Pippi,
Haare: Doe: Pippy (twotone) – Gingers
Licht: Windlicht Phototools- Still Life, Ball Nebula v.1 – M2D
Second Life 09/2020

Spieglein, Spieglein… im Lindenwasser

Was uns noch immer in SL fehlt, ist ein ordentlicher, also ein richtiger Spiegel. Also ein Spiegel, der in Echtzeit wirklich spiegelt. Ich bin nicht die erste, der das auffällt und ja ich habe schon tolle Tricks von Usern gesehen.

Wenn ich mich also in SL mal spiegeln will, dann steige ich ins Lindenwasser 🙂 :

Ich liebe meinen Firestorm-Viewer, da er einfach tolle Windlights (Licht) hat. Ein Klick und alles sieht ganz anders und noch schöner aus :-D… Und da mir das Wasser gerade bis zum Hals steht, war mal ein kleines Wasserspiegeldemofilmchen fällig. Nun wünsch ich mir ganz einfach eine Packung Lindenwasser zum mitnehmen, dass ich dann auch rezzen kann und einfach davorstellen und spiegeln kann :-)))))

Claire

Lockdown = Login ~ F12

Je mehr der Lockdown gelockert wird, um so schwerer fällt es mir, meinen Alltag zu bewältigen. Um so wichtiger ist es, meine Kräfte zu tanken. Eine meiner Tankstellen ist die Stimme von Nora Sigart. Das folgende Video ist ein Dankeschön an die Künstlerin Nora Sigart. Ich fand sie online, in einem geteilten smule-Video und blieb an ihr hängen. Dank smule singt Nora mit Menschen aus der ganzen Welt und veröffentlicht die Songs in Form eines Videos auf ihrem Facebook Account und einige wenige auf YouTube. Wir hören Nora Sigart hier mit der starken elfenhaften ACE_Karin und dem Song “The Scientist ~ Coldplay”.

Musik trägt mich durch das Leben und Kunst ernährt meine Seele. Musik ist Kunst. Ich möchte am liebsten in Noras Stimme baden, also tu ich es. Statt Baden bevorzuge ich dann doch das Strahlenduschen. Das fühlt sich eher wie ihre Stimme, “umärmelt” zu werden, an. Login in Second Life. Ich verbinde, was mir gut tut. Alexa Lazai rezzte mir eine ihrer Medienkugeln, die spezielle Anfertigung der Strahlenübertragung ist der Blitze Werfer von Louis Gridley Wu, Tänze sind von Abranimations – Lyrical Contemporary, Sterne und Bubbles sind von E.V.E, mediaumgebaute TVs sind von LISP. Ich trage einen Media-Anzug und Haare von Boudoir™ “Madam Pompadour Hair Powder”. Gefilmt wurde mit bandicam und für die Kamerasprünge inworld nutze ich den Sniffy Cam HUD 2.2. Wie die Kamera springt, kann ich damit nicht beeinflussen. Auch die Wahl des Videos “Scientist” war eher Zufall, weil es der erste Vorschlag in der inworld YouTube Suche war und somit perfekt. F12 und die Aufnahme läuft – zurücklehnen…

Leider ist mir über ACE_Karin nichts bekannt. Doch ohne sie, wäre diese Version des Coldplay Songs “The Scientist” nur halb so schön geworden. Nora Sigart kannst Du in Facebook kontaktieren oder konsumieren. Sie hat keine Seite, keine eigene Gruppe. Sie ist (noch) keine Promi, eine singende Privatperson. Sie teilt ihre Videos in ihrem persönlichen Facebook-Account. Sie hat keinen Manager, keinen Admin, keinen Host. Nora liest alle unsere Kommentare.
Ein Danke an Nora Sigart, dass Du Deine Stimme mit uns teilst.

_____

Nun bin ich mal gespannt, wann und wer der erste Avi in SL ist, der vor mir steht
und über YT seinen RL-Kopf samt -Stimme live einstreamt!

_____

Nora Sigart in Facebook: https://www.facebook.com/norbert.sigart
Nora Sigart in YouTube: https://www.youtube.com/watch?v=9rUJ4nAiKfM

Auf dem Friedhof

Man sollte nicht bei Vollmond auf dem Friedhof sein.

Full Moon at CemeteryGranite Doldrums Cemetery Sim – Cemetery
You should not be at the cemetery at full moon. 🌝
http://maps.secondlife.com/secondlife/Pamlico%20Atoll/…/2901
Foto: von und mit mir
.

Die “The SL Photo Challenge” wählte mein Bild als Gewinnerfoto der Haunted Vintage photo challenge im August 2019.

Alle 2 Wochen gibt es bei The SL Photo Challenge eine Herausforderung ein SL-Bild zu machen. Du hast dann 2 Wochen Zeit, ein Bild einzureichen. Die “Aufgabe/Themen” sind englischsprachig, jedoch mit einem Übersetzer und auch Beispielen gut zu verstehen. Der Gewinner schmückt dann die nächsten 2 Wochen das Titelbild der Facebook- und FlickR Gruppe.
Die Gruppe ist (noch) relativ klein, die Gewinnchance also eher etwas höher. Das nächste Thema wird in Kürze in der Gruppe veröffentlicht. Mach doch auch mit 📸

Piggu mini fair

Piggu ist der Avatar, der nicht den Standardmaßen entspricht. Endlich mal nicht perfekt und für diejenigen geeignet, die die Pölsterchen zu schätzen wissen. June ist das Mädel, die jede ihrer Rundungen liebt. Jonathan sieht man an, dass er es lieber gemütlicher mag und nicht bei dem Standardrun und trendigen Schönheitswahn mitmacht. Jamie gibt es erst seit Oktober diesen Jahres und ist jetzt schon der Zeit voraus. Je nachdem wie Du Jamie ausstattest, rennt das Kind als Mädchen oder Junge durch die virtuelle Welt.

Piggu June mit HUD, Outfit Dirndl und Schuhe von Babbellotta

_____

Vom 10. – 24. Dezember 2018 findet die erste Messe für Piggu Avatare auf der Sim Doomhammer statt. Zwölf Designer und Designerinnen nehmen daran teil und haben ihre neuesten Outfits mitgebracht. Auch ein erstes Skinzubehör habe ich gesichtet. Besonders bei den Outfits ist der Preis auffällig. Aufgrund der Pigguform bieten einige Designer wie z. B. Bunny Bosconovitch (zerothe10th) auf der Fair komplette und dann auch noch bezahlbare Outfits an. So macht Piggu sein Spaß! Organisator dieser piggu mini fair ist Winda Radikal/Babbellotta.

LM piggu mini fair: http://maps.secondlife.com/secondlife/Doomhammer/169/218/1901

_____

I’m in Shape! / Ich bin in Form könnte das Motto der Piggus sein. Die Piggus gibt es noch nicht all zu lange und ein wenig Verbesserungsbedarf ist noch da. Wer sich für die June entscheidet und sich womöglich mit einer June-Freundin gemeinsam dresst, der wird sich wundern, dass wenn eine den HUD bedient, die andere auch gleich eingestellt wird *g… Trennt euch einfach mal kurz ein wenig und trefft euch wieder, wenn die Alphas per HUD eingestellt sind. Piggu ist auch ein idealer Zusatzavatar für die, die es einfach mal einfach mögen und Spaß daran haben herauszufinden, was aus dem Inventar dem Piggu paßt. Ich trage z. B. meine Lieblingsbrille und übliche Haare auf dem Bild oben.

_____

Piggu-Infos:
piggu June Mesh Avatar v1.01: https://marketplace.secondlife.com/p/piggu-June-Mesh-Avatar-v101/10924379
piggu Jonathan Avatar 2.1: https://marketplace.secondlife.com/p/piggu-Jonathan-Avatar-21/11447858
piggu Jamie Avatar: https://marketplace.secondlife.com/p/piggu-Jamie-Avatar/15842838
piggu in FB: https://www.facebook.com/piggu2016/?__tn__=%2Cd%2CP-R&eid=ARA1njn4ulRvKxdBJfwgmgQJSCHSdTcTQIWvwI5sgsektBx3QxmBDmINOmOuoieS45y0LpxYXm0Bc8D7

LM piggu mini fair: http://maps.secondlife.com/secondlife/Doomhammer/169/218/1901

piggu Store: https://marketplace.secondlife.com/stores/101469

BBLT Store: https://marketplace.secondlife.com/stores/58805

Bubbling Soda Avatar

Als Bubbling soda Avatar läßt es sich herzlich lustig schön abdäncen:

_____

Infos:

Musik: Phish Funk – Strum Capture My Heart (http://freemusicarchive.org/)

[[ Masoom ]] Avatar Mr. Bubbling soda – Arcade 12-2018 (Gacha)
http://thearcadesl.com/shopping-guides/december-2018/masoom_1218-2/
Marketplace <- klick

CURELESS[+] Christmas Nightmare / Ghost Puppy / WHITE (Gacha)
https://www.theepiphanysl.com/shopping-guides/
Marketplace <- klick

Void INC. – HUD Partikel & Tanz
MP: https://marketplace.secondlife.com/p/Void-Project-Melody-Music-Boxes/12989226

 

 

Violenza – Violence

Violenza (italenischsprg.), Violence (englischsprg.) bedeutet die Gewalt, Gewalttätigkeit, Gewalttat oder Heftigkeit. Der 25. November ist der “Internationale Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen“, und wird vom Komitee des 2Lei das ganze Jahr über zum Thema gemacht. 2Lei in Second Life ist ein Gemeinschaftsprojekt “contro la violenza sulle Donne / Gegen Gewalt gegen Frauen” verschiedener Gruppen, Akteuren, Designern, Musiker, Künstler und solcher, die etwas dazu sagen wollen. Aktuell finden wir eine riesen Ausstellung auf der Sim LEA4, die es noch bis Ende des Jahres geben wird. Die Ausstellung geht mindestens über 3 Ebenen mit vielen Live-Veranstaltungen. Am Landepunkt kannst Du Dir Infos per Notecard holen. Die Infos sind italienisch- und englischsprachig. Wer die Ausstellung besucht, benötigt keine Sprache.

Zu Anfang war ich ein wenig irritiert. Denn Gewalt als Thema benötige ich nicht in der Kunst. Doch es ist eine Ausstellung GEGEN Gewalt. Es ist sicher fraglich, inwiefern man dann Gewalt darstellen muss, um für das Thema zu sensibilisieren. Doch vielleicht zeigen hier auch Betroffene ihre Situation. Ich brauche auch keine barbusigen Skulpturen oder Bilder.

Es sind so viele Künstler dabei, dass ich sie namentlich leider nicht alle nennen möchte, da ich Sorge hätte, einen zu übersehen oder zu vergessen. Ich mag besonders Installationen, die man begehen kann und darf und so hat mich ganz besonders die Installation von Nino Vichan – “Uno stato die abuso / Fälle von Mißbrauch” in den Bann gezogen:

Mir macht die Installation von Nino Vichan durch Licht, den Wirrungen und den Töne das Thema begreiflich, fühlbar. Erst nach einiger Zeit bemerkte ich die Schlagworte, die durch den Chat gingen, die ich hier kurz übersetze. Fälle von Mißbrauch: Schmerz Leid Qual, Abgrenzung Orientierungslosigkeit Verwirrung, Angst Terror Panik, Wut Aggression Hass.

“Contro la violenza sulle Donne / Gegen Gewalt gegen Frauen” ist ein außerordentlich wichtiges Thema, das zum Thema gemacht werden sollte. Vieles geht hinter geschlossenen Türen und Fenstern ab. Auch heute denken Betroffene, das ist normal so. Gewalt ist nicht normal! Gewalt ist Gewalt – immer! Diese Ausstellung mit vielen verschiedenen Installationen, Bildern und Skulpturen von vielen, die mitgemacht haben und das großartige Rahmenprogramm ist das, was eine LEA-Sim ausmacht. Daher beide Daumen hoch, auch wenn das Thema schwerwiegend und um so wichtiger ist. Schaut vorbei, nehmt euch Zeit. Schnappt euch auch die Notecards, die an den Installationen angebracht sind. Nutzt vielleicht leo.org zur Übersetzung oder macht euch eure eigenen Gedanken dazu.

Claire

_____

Infos:

TP: https://maps.secondlife.com/secondlife/LEA4/207/66/81
Blog: http://secondlife2lei.blogspot.it
Facebook: https://www.facebook.com/2Lei2life

Harajuku 原宿 Event

Harajuka ist das Stadtviertel rund um den Bahnhof Harajuku in der japanischen Hauptstadt Tokio. Dieses Viertel ist vor allem bei jungen Japanern wegen den vielen Läden und Boutiquen beliebt. Der Harajuka Event ist ein Shopping Event in den kleinen Einkaufsstraßen auf Sim Agapi.

Nicht nur Coseplayer finden hier dekorative Besonderheiten. Neben Mode gibt es Blutbeutel in Regenbogenfarbe oder per Gacha eine Decke, in die man sich einwickeln kann. Ich habe mir doch tatsächlich ein Kleid gegönnt und endlich habe ich gestrickte Socken, die gleich mit Schuhe über die Theke gingen.

Dieser Event ist ziemlich japanisch. Die Besucher sind meist asiatisch oder lolitaisch oder etwas skuriller oder einfach nur anders. Die Beschilderung allerdings auch. Die Demos sind noch recht einfach zu finden, doch für Fatpacks gibt es oft ein für mich nicht lesbares Schild. Es war dennoch am Preis zu erkennen 🙂 .

Kon´banwa!

Claire

_____

TP: https://maps.secondlife.com/secondlife/Agapi/157/182/21

Infos: https://www.facebook.com/HarajukuEventSL/